Overnight-Oats Basis-Rezept


Overnight-Oats - die moderne und weiterentwickelte Variante des traditionellen Bircher-Müslis - ist ideal für den Alltag. Als "mealprep" am Abend vorbereitet, quellen die Haferflocken über Nacht auf, am Morgen mit den eigenen Lieblingszutaten verfeinert, wird aus Overnight-Oats ein nährstoffreiches, ballaststoffbetontes Frühstück, das lange satt hält!
 

Vorschlag für 1 Portion
40 g zarte oder kernige Haferflocken
90 ml Mandelmilch
55 g Joghurt 3,8 %
70 g frische Beeren

 

Zubereitung
In einem verschließbaren Glas Haferflocken, Milch und Joghurt vermischen. Beeren darauf geben, das Glas verschließen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

 

Nährwerte für 1 Portion
172 kcal, 24,8 g Kohlenhydrate, 5,6 g Ballaststoffe, 6,2 g Eiweiß, 4,6 g Fett

 

Tipps für Overnight-Oats

  • Kernige Haferflocken eignen sich besser als zarte, da sie nicht so stark aufquellen.
  • Flüssigkeitskomponente: Milch oder Getränke auf Pflanzenbasis, wie z. B. Haferdrink.
  • Ein festeres Milchprodukt, wie Joghurt oder Quark, verbessert Konsistenz und Geschmack.
  • Das Mischungsverhältnis zwischen flüssigem und festem Milchprodukt richtet sich nach individuellen Vorlieben – einfach ausprobieren!
  • Kleine Früchte können im Ganzen hinzugefügt werden. Beeren können aber auch püriert, ein Apfel sollte morgens frisch hinein gerieben oder eine Banane frisch zerdrückt werden.
  • Die „Hafer-Über-Nacht“-Variante ist natürlich auch gut für die Frühstücks- und die Schulpause vorzubereiten.
     
PDF herunterladen / Drucken