Gewürzplätzchen mit Trüffelfüllung

Intensives Lebkuchenaroma verbindet sich mit einer schokoladigen Füllung zu weihnachtlichem Genuss!

Zutaten für ca. 25 Stück:
150 g Weizenmehl (Type 405)
100 g zarte Haferflocken
100 g Zucker
1 Prise Jodsalz
3 TL Lebkuchengewürz
1 Eigelb (Gew.-Kl. M)
125 g Butter
Weizenmehl (Type 405) zum Ausrollen

Für die Füllung:
150 g Schlagsahne
1 1/2 TL Lebkuchengewürz
200 g Zartbitter-Kuvertüre


Zubereitung:
Mehl, Haferflocken, Zucker, Salz, Lebkuchengewürz, Eigelb und Fett zu einem glatten Teig verarbeiten, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Für die Füllung Sahne und Lebkuchengewürz aufkochen, die zerkleinerte Kuvertüre darin auflösen und abkühlen lassen. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Hilfe eines bemehlten Fleischklopfers ein Muster auf den Teig drücken.
Plätzchen (in beliebiger Form) ausstechen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Im vorgeheizten Backofen backen. Abkühlen lassen.
Schokoladenmasse mit den Quirlen des Handrührgerätes aufschlagen. Die Unterseite eines Plätzchens dick mit Schokoladenmasse besteichen und das zweite Plätzchen dagegen drücken. Fest werden lassen.
Ober-/Unterhitze: 200 °C, Umluft: 170 °C
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, zzgl. Backzeit: 8-10 Min.

Nährwerte pro Stück: 178 kcal / 744 kJ , 3 g Eiweiß , 19 g Kohlenhydrate , 10 g Fett , 2 g Ballaststoffe



PDF herunterladen / Drucken