Hafer-Nuss-Brot mit Radieschen-Dip

Für Brot- und Brot-Back-Fans - ein kerniges Haferflockenbrot mit Möhren und Haselnüssen und dazu einen frisch-cremigen Dip. Lecker zum Abendbrot und zum Grillabend!



Zutaten für ca. 15 Scheiben:
200 g Möhren
75 g Haselnusskerne
500 g Mehl
Salz
1 Würfel (42 g) Hefe
25 g weiche Butter
75 g zarte Haferflocken
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Radieschen (ca. 100 g)
250 g Magerquark
Pfeffer
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier

Zubereitung:
Möhren schälen und fein raspeln. Nüsse grob hacken. Mehl und 10 g Salz in eine Rührschüssel füllen und vermischen. Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen, zum Mehl geben. Butter, Möhren, Nüsse und Haferflocken dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Strang formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Tuch bedecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
Brot mit einem Messer mehrmals einschneiden und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Schnittlauch und Petersilie waschen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, fein hacken. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Quark, Radieschen und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde.
Wartezeit ca. 1 Stunde.
Pro Scheibe ca. 790 kJ, 190 kcal. E 7 g, F 5 g, KH 28 g, Ballaststoffe 2,7 g



PDF herunterladen / Drucken