Apfel-Haferflocken-Crumble

Crumble kommt aus dem Englischen und bedeutet "€žbröckeln, krümeln"€œ. Der Crumble ist ein Kuchen ohne Teigboden, bei dem der Obstbelag mit Streuseln bedeckt wird.

Zutaten für 4 Portionen:
4 Äpfel (z.B. Boskop)
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
Saft einer Zitrone
30 g Weizenmehl (Type 405)
50 g brauner Zucker
70 g Butter
30 g gemahlene Mandeln
50 g kernige Haferflocken
½ EL Honig

Zubereitung:
Backofen vorheizen und die Auflaufform einfetten. Ąpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Vanillezucker, ½ TL Zimt sowie Zitronensaft mischen und in die Auflaufform geben.
Aus Mehl, Zucker, Butter, Mandeln, Haferflocken, restlichem Zimt und Honig einen krümeligen Teig zubereiten und über die Äpfel geben, so dass alles bedeckt ist. Das Ganze im Backofen ca. 25-30 Minuten goldbraun backen (Ober-/Unterhitze: 200 ° C, Umluft: 180 ° C).
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Wartezeit)

Dazu cremiges Vanilleeis - ein Genuss für den sonnigen Sommer-Nachmittag auf der Terrasse!



PDF herunterladen / Drucken