Haferflocken-Vanille-Trüffel

Die Praline im kernigen Haferflockenmantel.

Zutaten für etwa 50 Stück
125 g kernige Haferflocken
3 EL Zucker
50 g ungeschwefelte Sultaninen
3 EL Sherry
200 g Vollmilch-Kuvertüre
125 g Schlagsahne
75 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker

Die Haferflocken mit dem Zucker in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren karamellisieren und goldbraun rösten. Dabei nicht zu stark erhitzen und nicht zu dunkel werden lassen, sonst werden die Flocken bitter. Auf einem Brett verteilen und erkalten lassen. Die Sultaninen hacken und in einem Schälchen mit dem Sherry beträufelt marinieren. Die Kuvertüre hacken und mit der Sahne in einen kleinen Topf geben, bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.
Die Butter mit dem Vanillezucker cremig rühren, die Kuvertüre und die Sultaninen unterrühren.
Zugedeckt im Kühlschrank kalt und fest werden lassen. Wenn die Masse gut durchgekühlt ist, aus dem Kühlschrank nehmen. Zur leichteren Verarbeitung am besten portionsweise herausnehmen.
Haselnuss große Kugeln formen und diese sofort in den gerösteten Haferflocken wenden. In Pralinen-Papiermanschetten setzen und kühl aufbewahren.
Zur Erleichterung ggf. die Hände zwischendurch unter kaltes Wasser halten und abtrocknen.



PDF herunterladen / Drucken