Alles aus dem Ofen

Die Sieger der Hafer-Blogger-Meisterschaft stehen fest

 

Nach Porridge, Snacks und Bowls stand die diesjährige Blogger-Meisterschaft von Hafer Die Alleskörner unter dem Motto Alles aus dem Ofen. Denn wer beim Stichwort ‘Ofen’ nur an Kuchen und Auflauf denkt, hat weit gefehlt. Im Ofen lassen sich nicht nur köstliche, sondern auch vielseitige Gerichte mit Hafer zubereiten. Ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Abendessen, Trend-Gericht oder Klassiker - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ihren Ideenreichtum konnten ausgewählte Bloggerinnen und Blogger ausleben, die Hafer Die Alleskörner eingeladen hatte, ein Ofen-Rezept mit einem Haferprodukt für eine Hauptmahlzeit zu entwickeln. Vieles konnten die Blogger wie in den Vorjahren frei auswählen, Bedingungen waren jedoch, dass mindestens ein Haferprodukt eine wichtige Rolle spielt und dass die wesentliche Komponente des Gerichts im Ofen zubereitet wird.

Die Jury hatte die Auswahl zwischen Pizza, Quiche, Galette und Flammkuchen, Ofengrütze als Füllungen, Ofen-Haella (eine abgewandelte Paella), Haferbällchen sowie Crumbles, Aufläufen und Baked-Oatmeal. Wie bereits bei den Bowls fiel auch hier auf, dass die Mehrzahl der Hafergerichte herzhaften Charakter hat!

Die herausfordernde Meisterschaftsaufgabe haben drei Bloggerinnen besonders kreativ gelöst, sie belegen die ersten drei Plätze:

Platz 1:

Kristin Zöcklein vom Blog FRÄULEIN ZEBRA hat eine Hafer-Pizza mit Spinat und Ziegenkäse kreiert. Drei verschiedene Haferprodukte verarbeitet Kristin darin: Neben klassischem Pizzamehl verwendet sie Hafermehl und Haferkleie im Teig und toppt die Pizza mit Spinat, Ziegenkäse und einem Crunch aus kernigen Haferflocken gewürzt mit Honig, Chili und Salz.

Platz 2:

Pia Rheingans vom Blog PIAS DELI war mit ihrer Ofengrütze mit Frühlingsgefühlen erfolgreich. Die Hafergrütze bereitet Pia wie ein Risotto bzw. Hafersotto mit Spinat, Erbsen und Spargel zu, das innovative Detail dabei ist, dass die Hafergrütze in der Brühe im Ofen gart und man nicht viele Minuten im Topf rühren muss. Pia bietet noch ein zweites Rezept an, bei dem die Hafergrütze zusammen mit weiteren geschmackvollen Zutaten als Füllung in einem Brathuhn gart.

Platz 3:

Eine Vegan Baked Oatmeal mit Süßkartoffeln, Champignons & Babyspinat ist der Beitrag von Eva Kather vom Blog FLOW AND GLOW. Neben der kreativen Zutatenliste ist auch die Zubereitung ungewöhnlich, aber ganz einfach: Die Haferflocken werden mit Cashewnüssen im Backofen vorgegart, parallel wird das Gemüse in einer Pfanne angebraten, und dann werden alle Zutaten im Ofen fertig gebacken.

 

Alle Rezepte der Plätze 1 bis 10 werden mit Bildern auf der Website von Hafer Die Alleskörner präsentiert:

https://www.alleskoerner.de/rezepte/hafer-auf-blogs/meisterschaft.