Schul-Wettbewerb 2014 / 2015

Der Schul-Wettbewerb "Der Hafer hat's - Mit Power-Paketen lernen und gewinnen" von "Hafer Die Alleskörner" und dem "information.medien.agrar e.V." ist beendet. Nachstehend stellen wir die Unterrichtskonzepte der drei Gewinner vor! Weiter unten finden Sie Informationen zum Wettbewerbsmechanismus.

Voller Erfolg mit Vollkornprodukten

Großes Interesse gab es für den Wettbewerb „Hafer in der Ernährung – mit Power-Paketen lernen und gewinnen“. Jetzt ist er entschieden und drei Schulklassen aus Oberfranken, der Oberpfalz und aus Sachsen dürfen sich über jeweils 300 Euro für die Klassenkasse freuen.

Beim Wettbewerb ging es darum, eine Unterrichtseinheit zum Thema gesunde Ernährung mit Vollkornprodukten, wie z.B. Haferflocken zu gestalten und diese zu dokumentieren. Hundert Schulklassen des Jahrgangsstufen Drei bis Sieben konnten sich bundesweit daran beteiligen. Ihnen wurden Unterrichtsmaterialien und jeweils ein Klassensatz Haferflocken zugeschickt.

Die Ergebnisse waren beeindruckend, wie das Jury-Team vom i.m.a e.V. und der Kampagne „Hafer Die Alleskörner“ konstatierte. Am Ende lag die Auswertung der eingereichten Unterrichtsdokumentationen so nah beieinander, dass es nur ganz wenige Punkte Unterschied zwischen den drei Gewinnern und den anderen Teilnehmern gab.

Die „3 B“ der Pestalozzi-Grundschule aus Großschönau in Sachsen überzeugte mit ihren „Lapbooks“. Das sind aufklappbare Mappen, in denen die Schüler die Unterrichtsinhalte dokumentiert haben: mit Fotos, Zeichnungen, Collagen und ganz viel Fakten. Eine Woche lang hat die Klasse jeden Tag andere Haferprodukte und Rezepte ausprobiert, viel über Nährstoffe gelernt, mit Eltern Hafershakes gemixt und Muffins gebacken, Haferburger und das Haferbrot gegessen, das eine Mutti in Blumentöpfen gebacken hatte.

Einen Hafer-Rap hat die 8. Klasse der Gruppe „Soziales“ von der Grund- und Mittelschule Pressig im Frankenwald in Bayern gedichtet. Es wurde ein Leporello gestaltet, das Rezepte für Frischkäse-Nuggets als Pausen-Snack und Fakten zu den Nährstoffinhalten von Hafer enthält. Der Clou: Die Schüler hatten mehr als hundert „Müsli-to-Go“-Becher aus Haferflocken und Obstsalat gemixt und sie an fünf Grundschulklassen verteilt. Dabei wurde der Rap vorgetragen und erlerntes Wissen zur gesunden Ernährung an die jüngeren Schüler weitergegeben.

Dass gesunde Ernährung Unterrichtsstoff für viele Fächer bietet, wurde in der Grund- und Mittelschule Wackersdorf in der Oberpfalz in Bayern bewiesen. Schüler der sechsten bis achten Klassen beteiligten sich an dem Projekt. Im technischen Wahlfach wurden Internet-Recherchen nach Müsli-Rezepten unternommen, im Mathe-Unterricht errechneten die Kinder die Kosten der Zutaten für ein „gesundes Müsli-Frühstück“, in der Schulküche wurden die Müslis produziert, im Werk-Unterricht Müsli-Schalen aus Ton hergestellt und im Fach „Soziales“ Müsli-Verpackungen entworfen und produziert. Anlässlich einer Einladung zu einem „gesunden Frühstück“ konnten Mitschüler und Lehrer der Schule die Müslis kaufen. Damit nicht genug: Im Religionsunterricht wurde das Thema erneut aufgegriffen und das eingenommene Geld für die „Kinderfastenaktion 2015 misereor“ gespendet.

Wer noch einmal Interesse hat, Modus und Aufgaben des Wettbewerbs nachzulesen, findet nachstehend alle Informationen zur Ausschreibung.

Mit Power-Paketen lernen ...

100 Unterrichtsspakete „Hafer in der Ernährung“

Der Verein information.medien.agrar e.V. und die Kampagne „Hafer Die Alleskörner“ starten ihre erste gemeinsame Schulaktion, bei der Schulklassen der Stufen 3 bis 6 mitmachen und gewinnen können! 100 kostenfreie Aktionspakete stehen für die Gestaltung von Unterrichtseinheiten zum Thema „Hafer in der Ernährung“ für die Schulen bereit.

Was ist in einem Unterrichtspaket enthalten?
Ein Paket ist auf eine Schulklasse mit maximal 30 Schülern ausgerichtet und enthält:

  • 2 Unterrichtsposter I „Der Hafer – Was steckt in dem Getreide?“
  • 2 Unterrichtsposter II „Der Hafer – Wie macht uns das Getreide fit?“
  • 2 Unterrichtsbausteine mit Infos für Lehrer
  • Je 2 Flyer zu 3 Rezepten für die Schulmensa (ggf. zur Weitergabe an die Mensaverantwortlichen)
  • 30 Flyer „Kinder im Gleichgewicht“ (DIN A4, für die Eltern)
  • 30 Flyer „Vielfalt des Hafers“ (DIN A6, für alle)
  • 60 Minipackungen mit je 20 g Haferflocken – damit kann im Unterricht z. B. ein Müsli gemixt werden.

Ausführliche Informationen zu den Unterrichtsmaterialien und Broschüren gibt es hier.


Wie können Schulen sich für eines der 100 Pakete bewerben?
Die Bewerbung lief über ein Online-Formular. Inzwischen ist die Bewerbungsfrist abgelaufen.


Bis wann muss die Bewerbung eingehen?
Bewerbungsschluss ist Freitag, der 12. Dezember 2014 um 23.59 Uhr. Es gelten Datum und Uhrzeit, die im Online-Formular registriert werden.


Wie erfolgt die Vergabe der 100 Pakete?
Unter allen fristgerecht eingegangenen Bewerbungen werden die 100 Pakete verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Werden mehrere Schulklassen derselben Schule ausgelost, so kann nur die zuerst ausgeloste Klasse dieser Schule berücksichtigt werden.


Wann erhalten die 100 ausgelosten Schulen ihr Paket?
Die Pakete werden zwischen dem 13. und 15. Januar 2015 verschickt.

... und gewinnen

Der Schulwettbewerb zum Aktionspaket "Hafer in der Ernährung"

Schulklassen, die eines der 100 Aktionspakete erhalten und im Unterricht einsetzen, haben eine weitere Gewinnchance! Die Schulklassen, die bis zum 20. März 2015 eine Dokumentation der Unterrichtseinheit mit dem Hafer-Aktionspaket per Post einsenden, haben die Chance einen von drei Geldpreisen im Wert von je 300,00 € für den nächsten Klassenausflug zu gewinnen!
 

Wie muss die Dokumentation der Unterrichtseinheit aussehen?
Die Dokumentation muss folgende Elemente enthalten:

  • Name der Klasse, Name und Adresse der Schule, Name der Lehrerin / des Lehrers,
  • Anzahl der Schülerinnen und Schüler in der Klasse
  • Beschreibung und Darstellung von Thema und Ablauf der Unterrichtseinheit in Form von schriftlichem Text und von Bildern (Fotos, selbstgemalte Bilder oder ähnliches)
  • Der Einsatz eines der Hafer-Unterrichtsposter sowie der Haferflocken-Minipackungen muss ersichtlich sein.
  • Enthalten sein sollte nach Möglichkeit auch eine Rezeptidee für ein Müsli mit Haferflocken.

Darüber hinaus sind die Schulklassen frei in der Gestaltung der Dokumentation.
 

Wie und bis wann muss die Dokumentation eingereicht werden?
Die Dokumentation muss per Post als Brief geschickt werden an:

VDGS e.V.
Kennwort „Schulpaket“
Postfach 120662
10596 Berlin

Einsendeschluss ist der 20. März 2015. Es gilt das Datum des Poststempels.
 

Wie erfolgt die Auswahl der Gewinner?
Eine fachkundige Jury wird aus allen Einsendungen drei Schulklassen als Gewinner auswählen. Bei der Auswahl werden folgende Kriterien – ausgerichtet auf die Jahrgangsstufe – berücksichtigt:

  • Vollständigkeit und Qualität der Dokumentation (u. a. Umfang, Aussagekraft, Kreativität)
  • Qualität der Unterrichtseinheit (u. a. thematische Tiefe, Lebendigkeit und Anschaulichkeit, Einbindung der Schüler)


Wie erfolgen Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner?
Die Lehrerinnen und Lehrer der drei Gewinner-Schulklassen werden zunächst schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Der Preis wird den Lehrerinnen/Lehrern der drei Gewinner-Schulklassen dann nach Absprache zugeschickt.


Gibt es noch etwas zu beachten?
Über Aktion, Wettbewerb und Gewinner werden Pressemitteilungen herausgegeben. Die Gewinner-Schulklassen werden in den Pressemitteilungen genannt (Name der Klasse, Name und Ort der Schule). Dazu wäre es schön, wenn die Lehrerin / der Lehrer, die/der die Hafer-Unterrichtseinheit umgesetzt hat, ein kurzes Statement abgeben würde, das mit Nennung des Namens ebenfalls in der Pressemitteilung veröffentlicht wird. Dies wird jedoch individuell mit den Personen vereinbart