Der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft

„Hafer Die Alleskörner“ ist eine Gemeinschaftskampagne der deutschen Hafermühlen im Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft VGMS e.V.

Zur Branchensparte Hafermühlen gehören im Einzelnen: die Unternehmen H. & J. Brüggen und Peter Kölln in Schleswig-Holstein, die Harries-Mühle in Niedersachsen, die Fortin Mühlenwerke und die Kolks-Mühle in Nordrhein-Westfalen, die Megro, ein Unternehmen der Juchem-Gruppe im Saarland sowie die Rubin Mühle und die Schapfen-Mühle in Baden-Württemberg.

Informationen zu den Mitgliedsunternehmen finden Sie hier.


Die Sparte Hafermühlen steht unter dem Vorsitz von Ulrich Schumacher, Mitglied der Geschäftsführung der Fortin Mühlenwerke GmbH & Co. KG.

Stellvertretende Spartenvorsitzende sind Jochen Brüggen, Mitglied der Geschäftsleitung der H. & J. Brüggen KG, und Rolf Rubin, Geschäftsführer der Rubin Mühle GmbH.

 


Zum 1. Januar 2017 haben der Verband der deutschen Getreideverarbeiter und Stärkehersteller (VDGS) und der Verband Deutscher Mühlen (VDM) gemeinsam mit weiteren Verbänden und Persönlichkeiten den Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft VGMS mit Sitz in Berlin gegründet.

Im VGMS sind 575 Unternehmen organisiert, von mittelständischen, familiengeführten Unternehmen bis hin zu großen internationalen Konzernen. In den Betrieben werden rund 14 Millionen Tonnen landwirtschaftlicher Rohstoffe verarbeitet, unter anderem Weizen, Roggen, Hafer, Hartweizen, Mais, Reis und Stärkekartoffeln. Die Unternehmen sind wichtige Partner der Landwirtschaft sowie von Lebensmittelhandwerk, Industrie und Handel. Die Produktpalette reicht von Mehl über Haferflocken, Frühstückscerealien, Nudeln und Reis bis zu nativen und modifizierten Stärken sowie Stärkeverzuckerungsprodukten. In Deutschland und darüber hinaus versorgen die Unternehmen Tag für Tag Millionen Menschen mit hochwertigen, sicheren und zugleich preiswerten Lebensmitteln. Daneben stellen sie Produkte für die chemisch-technische und pharmazeutische Indust-rie sowie Einzelfuttermittel für die Tierernährung her.

Mit ihren rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaften die im VGMS zusammengeschlossenen Branchen einen Umsatz von etwa sechs Milliarden Euro, mit ihren Produkten sind sie weltweit erfolgreich. Der VGMS vertritt ihre wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen gegenüber deutschen und europäischen Institutionen.

Geschäftsführer des Verbands sind Dr. Peter Haarbeck und Rechtsanwalt Alexander Jess.